Testspiel: Steinbach schlägt Regionalliga West Spitzenreiter Köln

In einem kurzfristig anberaumten Testspiel gewinnt der TSV Steinbach Haiger mit 3:2 bei Viktoria Köln. Der Tabellenführer der Fußball-Regionalliga West lag zwischenzeitlich zwar mit 2:0 in Führung, aber Marcel Reichwein vor der Pause und das Duo Arnold Budimbu und Sascha Marquet in der Schlussphase, drehten die Partie noch zu Gunsten der Mink-Elf.

Die Gastgeber gingen früh durch Sven Kreyer in Führung. Derselbe Spieler traf auch in der 30. Minute zum 2:0. Den Anschlusstreffer für den Tabellendritten der Regionalliga Südwest erzielte Marcel Reichwein 120 Sekunden vor dem Pausenpfiff auf Vorlage von Moritz Hannappel.

Im zweiten Abschnitt erhöhte der TSV das Tempo und traf auch direkt durch Sascha Marquet. Der Schiedsrichter entschied aber auf eine Abseitsstellung. Neuzugang Christopher Kramer hatte ebenfalls den Ausgleich auf dem Fuß, aber sein strammer Schuss landet an der Latte. Es dauerte bis in die Schlussphase, ehe das Zusammenspiel von Arnold Budimbu und Sascha Marquet den 2:2-Ausgleich durch die Nummer 17 darstellte. Kurz vor dem Abpfiff bedankte sich Marquet bei seinem Vorlagengeber Budimbu ebenfalls mit einem Assist und der ehemalige Schalker traf zum späten 3:2-Erfolg des TSV Steinbach Haiger.

TSV Steinbach Haiger: Bibleka, Sarr (60. Tim Müller), Reith (60. Herzig), Welker, Heister (60. Strujic), Wegner (60. Candan), Sevim (46. Kunert), Bisanovic (60. Trkulja), Hannappel (46. Marquet), Göttel (46. Budimbu), Reichwein (46. Kramer).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here