Mannheim: Auch Deville bleibt

Der 37-fache luxemburgische Nationalspieler Maurice Deville hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim SV Waldhof Mannheim um ein Jahr bis 30. Juni 2020 verlängert.

„Maurice ist ein enorm vielseitiger Stürmer, der sich durch bemerkenswerte Laufbereitschaft auszeichnet. Er ist ein Teamplayer, auf den sich seine Mitspieler immer voll und ganz verlassen können. Natürlich zeichnet sich Maurice auch durch seine Kampfkraft bei defensiven Aufgaben aus. Er besitzt für unsere Mannschaft aber auch darüber hinaus eine große Bedeutung“, lobt Cheftrainer Bernhard Trares den 26-Jährigen.

„Wir freuen uns sehr über die Verlängerung mit Maurice. Er ist ein Spieler, in dem noch viel Potential schlummert. Auch in der aktuellen Spielzeit hat er seine Bedeutung für die Mannschaft nachgewiesen. In unseren Gesprächen hat er zudem noch einmal deutlich gemacht, wie groß auch seine Wertschätzung für den Verein ist. Daher sind wir froh, dass er weiterhin für uns aufläuft“, freut sich der Sportliche Leiter Jochen Kientz.

„Meinen Vertrag zu verlängern war für mich eine sehr leichte Entscheidung, weil ich mich beim Waldhof sehr wohl fühle. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich auch in der kommenden Saison Teil dieser Mannschaft sein werde. Ich möchte mich für das Vertrauen, das der Verein mir in den vergangenen Jahren und auch jetzt wieder entgegengebracht hat, bedanken. Ich werde alles daransetzen, dieses Vertrauen auch weiterhin zurückzahlen“, so Deville.

Deville absolvierte in der aktuellen Regionalliga Saison 26 Partien für die Blau-Schwarzen, erzielte acht Tore und bereitete zehn Treffer vor

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here