Saarbrücken: Krause beendet seine Karriere mit 28!

Foto: saarnews.com

Wie die Bild Zeitung heute berichtete, wird FCS Innenverteidiger Marlon Krause nicht mehr auf den Platz zurückkehren. Der 28 Jährige Innenverteidiger lief zuletzt vor ca. einem Jahr für den FCS in Stuttgart auf, als der FCS, dem VfB mit 2:1 unterlag.

Bekannt war bereits seit längerem, das Krause sich einen Knorpelschaden zugezogen hatte. Doch seit heute herrscht Gewissheit! Krause wird nie wieder auf den Platz zurückkehren!

Krause exklusiv in BILD: „Ich habe bis zuletzt gehofft. Jetzt muss ich mir aber eingestehen, dass ich Sportinvalide bin.“

Desweiteren sagte der Kieler zu BILD: „Gemeinsam mit der Berufsgenossenschaft und den Ärzten sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es für 100 Prozent im Fußball nicht mehr reichen wird. Im Alltag komme ich mittlerweile zurecht, aber Sport ist schwierig.

Zukunftspläne

Wie es für Krause weitergeht, ist wohl auch schon klar. Laut Krause selbst, wird er eine Umschulung beginnen. Er möchte ein Fernstudium der Betriebswirtschaft für internationales Management machen.

Der Junge Vater weiterhin zu BILD: „So ist zumindest der Plan. Ich habe das ganze letzte Jahr gehofft, muss aber jetzt akzeptieren, dass es Schicksal ist. Die Vernunft muss siegen und ich will noch viele Dinge mit meinem kleinen Sohn Josa (2) unternehmen.“

Über das Ende seiner Fußball Karriere

Krause: „Es war immer das, was ich geliebt habe. Fußball. Es bringt jetzt nichts, Trübsal zu blasen. Ich habe aus jeder meiner Verletzungen etwas Positives gezogen. Das will ich nun auch machen.“

Krause über seine Frau Laura: „Sie war immer bei mir, immer für mich da. Natürlich genieße ich es auch, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen.“

Auf die Frage ob die Umstellung schwer wird: „Wir haben trotz des Jobs als Fußballer immer ein bodenständiges Leben geführt, waren nie abgehoben und haben uns mit Hund und Pferd immer glücklich und reich gefühlt. Ich denke, die Umstellung wird uns nicht so schwer fallen.“

Zum Abschluss gilt nur noch zu sagen: Alles Gute für die Zukunft, Marlon Krause! 🍀

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here