Gießen: Koch kommt aus Frankfurt

Marco Koch wechselt an die Lahn.
Der aus Hadamar stammende Mittelfeldspieler schließt sich zur kommenden Saison unserem FC Gießen an. Marco Koch wechselte nach der Jugend zu den Stuttgarter Kickers und konnte sich dort direkt in seiner ersten Saison in der Oberliga Baden-Württemberg etablieren. Nach insgesamt 53 Partien in der Oberliga schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft und gehörte auch in der Regionalliga zum Stammpersonal. Nach weiteren Stationen beim SSV Ulm 1846 Fußball, dem TuS Koblenz und dem FSV Frankfurt 1899 und insgesamt 74 Regionalliga-Spielen schließt sich der 23-jährige nun unserem FC Gießen an. „Marco ist ein sehr schneller, dynamischer und torgefährlicher Spieler, der in der Offensive flexibel einsetzbar ist“, freut sich Trainer Daniyel Cimen über den Neuzugang.

Auch unser Neuzugang ist froh, dass der Wechsel zu Stande gekommen ist:“ Ich bedanke mich beim Trainer und den Verantwortlichen für das Vertrauen und freue mich in der nächsten Saison mit dem FC Gießen in der Regionalliga angreifen zu können. Darüber hinaus kann ich auch mit meiner Freundin in Gießen zusammen ziehen und bleibe in der Nähe meiner Heimat. Somit passt das Gesamtpaket optimal beim FCG.“ Regionalliga Südwest OnlinePortale Gießen.de Gießener Allgemeine Zeitung Gießener Anzeiger torgranate.de Torgranate Rhein Main FuPa Regionalliga Südwest

Herzlich willkommen beim FC GIESSEN !

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here