Saarbrücken: Eisele bleibt beim FCS

Der 1. FC Saarbrücken und Stürmer Fabian Eisele haben sich auf eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages verständigt. Der Stürmer wird ein weiteres Jahr bei den Blau-Schwarzen die Stiefel schnüren.

Eisele kam kurz vor Ende des Sommertransferfensters in dieser Saison vom FSV Zwickau in die saarländische Landeshauptstadt. In 18 Ligaspielen gelangen dem gebürtigen Stuttgarter acht Treffer und dazu bereitete er noch drei Tore vor.

Seine fußballerische Ausbildung hat er im Nachwuchsbereich des VfB Stuttgart genossen und dabei ab der U15 alle Mannschaften durchlaufen, bevor er den Schritt aus Schwaben heraus wagte. Über die Station bei der 2. Mannschaft von Hertha BSC Berlin landete er dann im Sommer 2017 bei Drittligist FSV Zwickau.

„Fabian ist ein Stürmer, der sehr fleißig ist und sich stets in den Dienst der Mannschaft stellt, aber auch weiß, wo das Tor steht. Mit seiner körperlichen Präsenz ist er für jede Defensivreihe ein unangenehmer Spieler. Nicht nur auf dem Platz schätzen wir ihn, sondern auch außerhalb ist er eine wichtige Stütze für das Mannschaftsgefüge“, so Marcus Mann zur Verlängerung mit Fabian Eisele.

„Ich freue mich über das Vertrauen in meine Person, da ich persönlich auch eine Phase im Winter hatte, wo es nicht so gut lief. Jedoch habe ich nicht aufgesteckt und auf meine Chance gewartet. Ich fühle mich hier wohl und möchte meinen Teil zum Erfolg beitragen. Am Samstag haben wir nochmal die Chance die Saison mit einem Titel zu beenden und dafür werden wir alles raushauen“, wie Fabian Eisele die Ziele für die Zukunft definiert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here