Saarderby: FCS kommt mit 4.000 Fans

Mit 4000 Fans nach Elversberg

Im Finale um den Sparkassen-Pokal trifft der 1. FC Saarbrücken am Samstag auf die SV 07 Elversberg. Die Partie findet um 16.15 Uhr in der URSAPHARM-Arena statt und wird im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ live in einer Konferenz der ARD übertragen. In der abgeschlossenen Runde gewannen die Blau- Schwarzen das Hinspiel in Völklingen mit 2:0, mussten sich vor einigen Wochen aber an der Kaiserlinde mit 3:4 geschlagen geben.
„Die SVE hat eine bärenstarke Rückrunde gespielt. Wir müssen darauf achten, dass wir ihnen keine Räume lassen. Wenn sie ihr Kombinationsspiel durchziehen können, wird es gefährlich“, sagte FCS-Trainer Dirk Lottner, der gleichzeitigt, aber auch betonte: „Wir haben gesehen, dass sie anfällig sind, wenn man sie beschäftigt.“
Von seinem Team erwartet Lottner zum Abschluss der Saison 2018/2019 „noch einmal eine Bestleistung. Ein Endspiel ist etwas Besonderes, ich erwarte, dass wir alles raushauen, was möglich ist.“ Dabei kann Lottner auch wieder auf Torjäger Sebastian Jacob zurückgreifen, der nach einem auskurierten Infekt wieder voll belastbar ist. „Wir haben im Vorjahr erlebt wie bitter es für unsere Fans und uns war, dieses Finale zu verlieren. Wir sind heiß und brennen auf eine Revanche. Es ist ein Endspiel, da braucht man niemanden zu motivieren. Es gibt keinen Favoriten, es wird ein Duell auf Augenhöhe“, sagte der 25-Jährige.
Die Stimmung ist vor dem großen Finale gut beim 1.FCS, der sich auf seine treuen Fans verlassen kann. „Wir gehen davon aus, dass uns rund 4000 Anhänger begleiten werden. Es gibt aber auch noch Karten an der Tageskasse“,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here