Gießen: Colak kommt aus Worms

Gießen. Der großgewachsene Innenverteidiger wechselt von Wormatia Worms an die Lahn. Colak ist in der Regionalliga kein Unbekannter, zuvor schnürte er unter anderem für Waldhof Mannheim, den TSV Steinbach und den FC Homburg die Fußballschuhe.
Zuletzt war Colak bei Wormatia Worms aktiv. Jure wechselte in der Winterpause zu Worms und absolvierte in der Rückrunde 12 Spiele in der Regionalliga Südwest, sowie im Pokal. Colak zählte zum Stammpersonal und absolvierte alle Spiele über die volle Distanz. In der Vergangenheit war Colak unter anderem auch in Mazedonien, bei Shkendija Tetovo und im Iran unter Vertrag.
„Überzeugend war die Art und Weise, wie Daniyel Cimen in der Gesprächen an mich herangetreten ist. Zudem hat sich der Verein in der Vergangenheit schon einmal um mich bemüht. Durch die Nähe zu Frankfurt kann ich meine Management Weiterbildung beenden, was auch ein wichtiger Aspekt für mich ist. In und um Gießen entsteht momentan eine große Begeisterung für den Fußball und den FC Gießen. Diese Faktoren haben mir meine Entscheidung leicht gemacht. Ich freue mich auf den Verein, meine Mitspieler und auf die nächsten beiden Jahre im Trikot des FC Gießen “, kommentiert Colak seinen Wechsel zum FC Gießen.
„Wir freuen uns sehr, dass wir Jure für uns gewinnen konnten. Er bringt viel Erfahrung, Physis, absoluten Willen und Führungsqualitäten mit“, freut sich Trainer Daniyel Cimen über die Verpflichtung seines Wunschspielers für diese Position

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here