Gießen: Öztürk kommt aus der Türkei zum FCG

Mit Aykut Öztürk stößt ein weiterer Stürmer zum Team von Cheftrainer Daniyel Cimen. Der gebürtige Ehringshäuser ist in seiner Fußballerkarriere viel herum gekommen und konnte unter anderem in den deutschen und türkischen Profiligen Erfahrungen sammeln.

Darunter waren 5 Einsätze in der türkischen SüperLig (1. Türkische Liga) für Sivasspor, 11 Einsätze in der deutschen 2. Liga und über 150 Einsätze in der 3. Liga. In der 3. Liga konnte er mit dem SV Sandhausen den Meistertitel in der 3. Liga gewinnen. Des Weiteren war Öztürk auch für den FSV Zwickau, Rot-Weiß Erfurt und Wehen Wiesbaden aktiv. Die letzte Station von Aykut war bei Yeni Orduspor in der türkischen 3. Liga. Seinen höchsten Marktwert erreichte der offensiv flexibel einsetzbare Öztürk bei Erfurt, dieser betrug damals 375 Tsd.€.

„Wir sind froh, dass es mit der Verpflichtung von Akyut Öztürk geklappt hat, da wir einen erfahrenen Qualitätsspieler, der zudem noch einen Bezug zu unserer Region hat, für uns gewinnen konnten. Er konnte im Probetraining vollends überzeugen und wird unser Offensivspiel noch weiter beleben“, kommentiert der sportliche Leiter Franz Gerber den Wechsel.

„Ich habe die positive Entwicklung des Vereins in der letzten Saison verfolgt und möchte meinen Beitrag dazu leisten, diese fortzuführen und unsere gesteckten Ziele gemeinsam zu erreichen. Zudem habe ich auch in der Jugend des VfB Gießen gespielt und kann durch den Wechsel zu meiner alten Wirkungsstätte zurückkehren“, freut sich Neuzugang Aykut Öztürk über den Wechsel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here