Der Spielball – Das solltest du wissen!

Wir schauen uns ein Spiel im Fernseher an und einige von euch haben sich bestimmt schon einmal gefragt, muss der Spielball irgendwelche Kriterien erfüllen oder ist es egal, welcher Ball verwendet wird?

Kriterien:

Der Ball beim Fußball muss gleich mehrere Kriterien entsprechen, um den internationalen Standards zu entsprechen. Wir haben für euch eine Liste erstellt, auf was alles geachtet werden muss.

  • Der Spielball muss die Form einer Kugel haben und sollte zu Beginn eines jenen Spieles mindestens 410 und höchstens 450 Gramm wiegen.
  • Der Druck des Balls darf nicht höher als 1,1 Bar sein und nicht niedriger als 0,6.
  • aus einem geeigneten Material bestehen

Welches ist der beste Fußball für mich?

Millionen von Menschen fasziniert die Sportart Fußball und spielen es regelmäßig, sei es im Garten oder auf dem heimischen Bolzplatz vor der eigenen Haustüre. Um einen geeigneten Ball für sich zu entdecken, sollte man vor einem Kauf bereits wissen, für welche Zwecke er dienen soll.

Es gibt bei einem Fußball die Größen von 3 bis 5. Je größer der Ball ist, desto schwerer ist er und desto schneller und zielgerichteter rollt er beim Schießen auf das gegnerische Tor. Ist der Fußball den ihr euch kauft von der Fifa-geprüft, entspricht er den hohen internationalen Standards. Zu erkennen ist es am offiziellen Logo der Fifa auf dem Ball.

Die Größen im Überblick zusammengefasst:

Fußballgröße Umfang in cm Gewicht in g Luftdruck in bar
 3  62-63 cm  330-340 g  0,7-0,9 bar
 4  65-66 cm  360-370 g  0,7-0,9 bar
 5  68-69 cm  420-440 g  0,7-0,9 bar

Im Herrenbereich wird ausschließlich mit Bällen der Größe 5 gespielt. Im Jugendbereich wird die Größe des Balles an das Alter der Kinder angepasst.

Wer hat den Fußball erfunden?

Ein fußballähnliches Spiel wurde bereits im zweiten Jahrtausend v. Chr. erfunden und zwar in China. Damals wurde er noch als Trainingswerkzeug für chinesische Soldaten eingesetzt, wobei der Militärführer als Trainer fungierte. Der erste luftgefüllte Fußball wurde zwischen den Jahren 220 und 680 erfunden. Wer letztendlich der Erfinder des Balls ist, belegt kein einziges historisches Dokument.

Die besten Flugeigenschaften eines Fußball

Neben der überzeugenden Haltbarkeit besitzen OMB’s die besten Flugeigenschaften. Doch aufgepasst! Von Modell zu Modell können diese Eigenschaften auch sehr stark variieren. Der eine Ball eignet sich besonders gut für Flatterbälle, während der andere für angeschnitte Schüsse geeignet ist. In den letzten Jahren sind die offiziellen Matchbälle wesentlich ruhiger in ihrem Flugverhalten geworden. Wir empfehlen daher, vor jedem Kauf sich den Ball genau anzuschauen und gegebenenfalls 2-3 mal mit dem Fuß zu jonglieren um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie der Ball sich am Fuß anfühlt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here