Homburg: Wöhrle kommt aus Stuttgart

Bildquelle: FC 08 Homburg

Ein Neuzugang für die Grün-Weißen: Defensivspieler Tim Wöhrle bekommt einen Ein-Jahres-Vertrag beim FCH bis Juni 2020.

Wenige Tage vor dem Ende der Transferperiode, das dieses Jahr auf den 2. September fällt, gibt es einen weiteren Neuzugang beim FCH zu vermelden. Der 20-jährige Tim Wöhrle unterschrieb heute einen Vertrag bis Juni 2020.

Wöhrle wurde in der Jugend der TSG Hoffenheim ausgebildet und durchlief dort diverse Jugendmannschaften bis hin zur zweiten Mannschaft. In der Saison 2018/19 bestritt er fünf Spiele in der Regionalliga Südwest für die TSG. Im Sommer 2019 wechselte er zu den Stuttgarter Kickers, wo er Anfang August ein Spiel in der Oberliga Baden-Württemberg bestritt. Nach einigen Wochen bat Wöhrle aber um die Auflösung seines Vertrags.

„Wir sind froh, dass sich uns diese Möglichkeit bot, einen gut ausgebildeten, jungen Spieler zu bekommen“, so Coach Luginger. Im Probetraining nahm man den Neuzugang vor ein paar Tagen unter die Lupe. „Tim ist flexibel im Defensivbereich einsetzbar – in der Innenverteidigung oder auch auf der 6er-Position“, so Luginger über den Neuzugang. Wöhrle selbst ist froh, eine neue Station gefunden zu haben: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe hier in Homburg.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here