Koblenz: Aufstieg dank Pfeddersheim perfekt!

Foto: Mark Dieler - Regionalliga Südwest OnlinePortale

Jetzt ist es amtlich! Der 2.Aufsteiger aus der Oberliga steht fest! Nach dem FC Gießen, steigt nun die TuS Rot-Weiß Koblenz vorzeitig in die Regionalliga Südwest auf.

Pfeddersheim

Wie die Wormser Zeitung berichtete, wird der aktuelle zweitplazierte der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar TSG Pfeddersheim, auf die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga verzichten, sollte man am Ende der Saison immernoch auf dem 2.Tabellenplatz stehen und dies obwohl man die Regionalliga Lizenz beantragt hat (Regionalliga Südwest OnlinePortale berichtete).

Grund für die nicht Teilnahme an den Aufstiegsspielen, sein die fehlenden finanziellen Möglichkeiten bei einem Aufstieg.

Der Vorsitzende zur Wormser Zeitung: „Die Entscheidung ist mir sehr, sehr schwer gefallen“, bekennt der langjährige Vereinschef. Und: „Es tut mir unheimlich leid, dass die Mannschaft jetzt um die Früchte ihrer Arbeit gebracht wird.“ Aus Verantwortung dem Verein gegenüber sei es aber zwingend gewesen, die Bewerbung für die Regionalliga doch wieder zurückzuziehen.

Weiter: Wir haben uns bei anderen Vereinen erkundigt, die Regionalliga hätte minimum 350.000 Euro gekostet“, erklärt Ueberschär.

Stadionumzug gg. Saarbrücken und Offenbach

Auch durch Spiele wie gegen den 1.FC Saarbrücken oder gegen Kickers Offenbach, wäre in den Augen des Vorstands kaum Gewinn zu erzielen gewesen.

„Das eine oder andere Spiel hätten wir natürlich bei uns im Uwe-Becker-Stadion spielen können“, sagt der Vorsitzende zwar. Für Spiele gegen Kickers Offenbach oder den 1. FC Saarbrücken wäre aber ein Umzug in die EWR-Arena unvermeidlich gewesen. „Es wäre eine Pacht fällig geworden, wir hätten da keinen Gewinn erzielen können.“

Auch schon in den Aufstiegsspielen, hätte der Club Probleme bekommen können. Ueberschär weiß: „Wenn es Hessen Kassel wird, hätten wir das nicht bei uns spielen können.“

Ganz nebenbei, hätte die Teilnahme an den Aufstiegsspielen auch noch 35.000€ gekostet. Dies ist eine Bürgschaft die beim Regionalverband hinterlegt werden muss.

Vorzeitiger Meister

Am Ende profitiert die TuS Rot-Weiß Koblenz von den finanzellen Problemen der TSG Pfeddersheim. Diese steigen dadurch nämlich bereits jetzt als Vorzeitiger Meister der Oberliga RPS, mit einem 7 Punkte Vorsprung in die Regionalliga Südwest auf!

Wir begrüßen die TuS Rot-Weiß Koblenz, somit herzlich in der Regionalliga Südwest!

 

Tabellenquelle: FuPa

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here